Produkte

Dreieckstuch Fuego - ein Hauch von Feuer

Das spanische Wort für Feuer ist Namensgeber für dieses wunderschöne Lacetuch. Das Muster erinnert an kleine emporzüngelnde Flämmchen. Das Tuch wird von oben nach unten gehäkelt. Da das Muster nur aus festen Maschen, Luftmaschen und Stäbchen besteht, ist es wunderbar für Anfänger...
+

Fanyamar - die Ponchola. Stola und Poncho in einem!

Dieses traumschöne Tuch ist nach dem Wolkenheim in der Welt der Elben benannt, weil es hauchzart wie ein Lufthauch und weich wie eine Wolke ist. Ponchola heißt es deshalb, weil man sie mit einer Kordel auch ganz leicht in einen Poncho verwandeln kann. Fanyamar ist für Lacegarne entworfen worden,...
+

Strickanleitung Cowl, Schlauchschal, Nackenwärmer, Halswärmer Nelthil

Nelthil ist ein toller gestrickter Cowl, der durch seine ungewöhnliche Form den Hals und das Dekolleté zuverlässig warm hält - ohne zusätzliche Hilfsmittel und ganz ohne zu verrutschen. In der kälteren Jahreszeit hat man damit ein schickes Accessoire zum lässigen oder aber auch eleganten...
+

Strickanleitung Mütze, Beaniemütze Varya

Varya ist Quenya, die Sprache der "alten" Elben und bedeutet Schutz. Schutz vor der Kälte des Winters bietet auch diese tolle Mütze. Die Mütze wird flach und in Reihen gestrickt, das heißt, man benötigt kein Nadelspiel und auch noch nicht einmal eine Rundstricknadel. Ebenso muss kein Kopfumfang...
+

Amrun - die Sonne geht auf

Amrun ist das elbische Wort für Sonnenaufgang. Das Spiel der Farben und ein morgendlicher Blick aus meinem Fenster inspirierten mich zu dem Namen für dieses wunderschöne Tuch. Klare, fast schon geometrische Formen wechseln sich mit einer interessanten Farbgestaltung ab. So bekommt dieses Tuch einen...
+

Ithilien - das Mondland

Ithilien ist das elbische Wort für Mondland und es ist der Name für diese wunderschöne, elegante Stola. Aufgrund einiger Nachfrage habe ich das Muster aus dem Tuch “Seray” zu einer Stola adaptiert.  In Anlehnung an den Namen des Tuches, der aus dem Türkischen kommt und “so schön wie der Mond”...
+

Eryn

Eryn ist das elbische Wort für „Wald“ oder „Gehölz“. Die Blätterranke in diesem hübschen halbrunden Tuch inspirierte mich zu diesem Namen. Dieses wunderschöne Tuch wird von oben nach unten gestrickt – zunächst mit einer klassischen Mittelmasche, die sich dann später teilt. In die Blätterranken...
+

Peara

„Peara“ ist das Maõri-Wort für „Perle“. Die in dem wunderhübschen Schal eingearbeiteten Perlen geben ihm das besondere ITüpfelchen. Aber auch ohne Perlen ist er ein toller Hingucker. Aufgrund seiner Konstruktion fällt er besonders hübsch und ist vielfältig zu tragen. Der Schal ist in Länge und...
+

Neu im August: Der Gurtschoner "Poduszka"

Dieser Schoner für den Sicherheitsgurt ist superpraktisch! Mit 2 Riegeln wird er am Gurt befestigt und man hat so eine prima Möglichkeit, während langen Fahrten ein Nickerchen zu machen. In der kleinen Tasche haben MP3-Player und/oder Smartphone Platz und sind sicher verstaut. Wenn man Probleme mit...
+